Leistungen und Werte

Nach umfassender Diagnostik mit modernster Technik möchten wir Sie im persönlichen Gespräch ausführlich beraten und gemeinsam eine Therapiestrategie entwickeln. Unser Ziel ist, Sie in angenehmer Atmosphäre schmerzfrei und zielführend zu betreuen. Mit einem hohen Maß an Technik und Standardisierung unserer Prozesse können Sie sich einer gleichbleibend hohen Qualität sicher sein.

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie eine Übersicht über unser Behandlungsspektrum. Natürlich ist es uns nicht möglich auf jede Behandlung im Einzelnen einzugehen. Unser ständig fortgebildetes Team bietet Ihnen hochwertige, qualitätsorientierte Zahnheilkunde, basierend auf modernster technischer Ausstattung.
Dazu gehören unter anderem:

Reduzierte Strahlenbelastung:
Beim digitalen Röntgen kann die Strahlenbelastung im Verglich zur klassischen Röntgentechnik um bis zu 90% reduziert werden. Die dabei eingesetzte digitale Speicherfolie ist im Vergleich mit einem analogen Röntgenfilm wesentlich empfindlicher.

Verbesserte Diagnosemöglichkeiten:
Am Befundungsmonitor kann das Röntgenbild im Gegensatz zum konventionellen Röntgenbild stark vergrößert werden. Über Helligkeits- und Kontrastfilter kann zusätzlich ein deutliches Mehr an Bilddetails hervorgebracht werden. Damit ergeben sich deutlich verbesserte Diagnosemöglichkeiten bei der Röntgenbefundung.
Ähnlich wie bei der Computertomographie oder der Magnetresonanztomographie dient auch die DVT der Erzeugung von Schnittbildern. Bei der DVT handelt es sich um eine digitale Aufnahmetechnik, bei der ein dreidimensionales (3D) Strahlenbündel in Kombination mit einem flächigen Detektor verwendet wird.
Damit wird eine präzise dreidimensionale Darstellung der Zähne und der Kiefer ermöglicht. Mit diesen Informationen können spezielle Fragestellungen bei der Diagnostik gelöst werden und auch eine exakte Therapieplanung (z.B. im Rahmen der Implantation) durchgeführt werden.
Mit Hilfe einer modernen intraoralen Kamera können hochauflösende Bilder aufgenommen werden, welche zur Dokumentation des Befundes aber auch zur besseren Veranschaulichung für den/die Patienten/in verwendet werden können.
In der modernen Zahnheilkunde ist ein genaues Arbeiten bei verschiedenen Fragestellungen nur mit optischer Vergrößerung möglich. Gerade bei Wurzelkanalbehandlungen oder Zahn schonenden Präparationen kommt es auf Zehntel von Milimetern an, weshalb diese Arbeiten mit Lupenbrille noch präziser ausgeführt werden können.
Wenn die Wurzelkanäle eines Zahnes entzündet sind, sind die Wurzeln des Zahnes im Inneren von Bakterien befallen. Die Reinigung der Wurzelkanäle kann mit Hilfe von Instrumenten aus Stahllegierungen durchgeführt werden, welche mit der Hand in die Kanäle eingebracht werden.
Die deutlich exaktere Methode ist die Aufbereitung der Kanäle mittels flexibler Instrumente aus Nickeltitan-Legierungen. Diese werden maschinell in die Kanäle eingebracht und können den Krümmungen der Wurzeln deutlich besser folgen und somit weiter bis zur Spitze vordringen. Der antreibende Motor verfügt über eine Begrenzung des Drehmoments, weshalb das Risiko für ein Abbrechen des Instruments im Kanal im Gegensatz zur konventionellen Mathode deutlich verringert wird.
Wenn die Wurzelkanäle eines Zahnes entzündet sind, sind die Wurzeln des Zahnes im Inneren von Bakterien befallen. Daher wird eine Wurzelkanalbehandlung besonders dann erfolgreich, wenn die Kanäle möglichst exakt und vollständig gereinigt werden können. Mit Hilfe eines Röntgenbildes kann die Länge der Kanäle nur zweidimensional und mit Unterbrechung der Behandlung durchgeführt werden. Die elektronische Längenmessung wird dagegen mittels eines speziellen Geräts gleichzeitig zur Aufbereitung der Wurzelkanäle ausgeführt und stellt darüber hinaus die präziseste Methode zur Längenmessung dar. Je vollständiger die Wurzelkanäle aufbereitet werden können, desto höher sind die Erfolgschancen der Therapie.